Willkommen auf Equi-Commun - Ihre Melde- und Informationsplattform für die Früherkennung von Pferdekrankheiten

Über Equi-Commun

Equi-Commun ist eine Tierhalter-basierte Melde- und Beobachtungsplattform für Krankheitszeichen der Pferde in der Schweiz. Equi-Commun besteht aus einer online Datenerfassungs-Komponente, mit dem Sie Symptome (Krankheitszeichen) Ihrer Pferde melden können. Equi-Commun wurde innerhalb eines Forschungsprojektes des Veterinary Public Health Instituts der Universität Bern in Anlehnung an die Melde- und Informationsplattform für Pferdeinfektionskrankheiten Equinella entwickelt. Mit diesem Projekt wollen wir erforschen, inwiefern Informationen der Pferdebesitzer und Pferdehalter – ergänzend zu den Meldungen der Tierärzteschaft aus Equinella – behilflich wären, Infektionskrankheiten in der Schweizer Pferdepopulation frühzeitig zu erkennen. Bei frühzeitigem Erkennen des Krankheitsgeschehens kann die weitere Ausbreitung verhindert werden. Somit können Gesundheitsschäden bei betroffenen Pferden minimiert und die noch gesunden Pferde besser geschützt werden.

Was ist eine Tierhalter-basierte Überwachung von Symptomen der Pferde?

Symptome sind Anzeichen von Krankheiten. Mittels «Tierhalter-basierter Symptom-Überwachung» können Änderungen im Gesundheitszustand von Tieren durch die Beteiligung der Tierhaltenden (Tierhalter und –besitzer) erlangt werden. In diesem Ansatz beobachten und berichten Pferdehaltende über die Symptome Ihrer Pferde. Ein frühes Erkennen von Änderungen des Gesundheitszustandes der eigenen Pferde bringt bedeutende Vorteile mit sich. Je früher Pferdehaltende (Pferdebesitzer und Pferdehalter) eine Änderung beobachten, desto zeitnaher können Massnahmen ergriffen werden. Eine solche Früherkennung ist umso effektiver, je mehr Personengruppen daran beteiligt sind. Zu denen zählen insbesondere Pferdehaltende, Tierärztinnen und Tierärzte. Bisher wurde das Beobachtungspotenzial der den Tieren am nächsten stehenden Personen, den Pferdehaltenden, nicht direkt beobachtet. Besonders bei einem infektiösen Geschehen ist es wichtig, frühzeitig zu handeln da es sonst zu Ausbreitungen einer Krankheit kommen kann. Es wird erwartet, dass Pferdehaltende durch ihren nahen Kontakt zu den Pferden Symptome als erstes erkennen und demzufolge als Erste melden können. Wenn das Auftreten von Symptomen an eine zentrale Stelle, wie es auf Equi-Commun gedacht ist, gemeldet wird, können diese zusammen ausgewertet werden. Wird eine Häufung von spezifischen Symptomen beobachtet, könnte das auf ein infektiöses Geschehen bei einem Pferd oder innerhalb einer Pferdepopulation Pferdeherde hindeuten. Zur Abklärung können gezielt weitere Untersuchungen eingeleitet und Massnahmen ergriffen werden, um eine mögliche Ausbreitung der Krankheit zu stoppen.

Was ist der Unterschied zwischen "Registrieren und Melden" und nur "Melden"?

Sie können auf Equi-Commun auf zwei Wegen Krankheitszeichen erfassen. Wenn Sie auf "Melden" gehen, gelangen Sie direkt beim Datenerfassungstool und können Ihre Beobachtungen erfassen, ohne dass Sie sich dafür anmelden müssen. Jede erfasste Meldung ist einmalig und wird unserer Datenbank anonym übermittelt. Auf diesem Wege haben Sie leider keinen Zugriff auf die von Ihnen bisher erfassten Meldungen. Ausserdem merkt sich die Plattform Ihre Angaben nicht und Sie werden bei jeder Meldung aufs Neue nach den nötigen Angaben gefragt. Wenn Sie sich auf Equi-Commun "Registrieren", wird von Ihnen ein einfaches Benutzerprofil angelegt. Hierfür fragt das System nach wenigen einfachen Angaben wie die Anrede, Ihren Namen, eine E-Mail-Adresse und nach einem selbst ausgewähltem Passwort. Nach abgeschlossener Registrierung haben Sie jederzeit Zugriff auf die von Ihnen bisher erfassten Meldungen. Sie können sich diese nach erfolgreichem Einloggen im Login-geschützten Bereich ansehen und den Krankheitsverlauf Ihrer Pferde beobachten. Ausserdem merkt sich das System gewisse konstante Daten, wie zum Bsp den Namen und das Alter eines zuvor erfassten Pferdes, welche Sie gemeldet haben. Diese Daten müssen Sie beim nächsten Melden nicht eingeben, sondern können es auswählen.

Was wird auf Equi-Commun erfasst?

Auf Equi-Commun können Sie Ihre Beobachtungen an Symptomen Ihrer Pferde anhand einer Auswahlliste erfassen. Zusätzlich können Sie noch Angaben zum betroffenen Pferd (Name oder UELN Nummer oder Mikrochip-Nummer, Alterskategorie), die Dauer des beobachteten Symptoms, den Betrieb auf dem das Pferd steht, Totalanzahl der Pferde auf diesem Betrieb, Ihre Beziehung zum Pferd (ob Pferdebesitzer, Pferdehalter oder eine andere Person) und ob Sie einen Tierarzt konsultiert haben, erfassen. Das benutzerfreundliche Meldetool auf der Equi-Commun Webseite begleitet Sie der Reihenfolge nach durch die Datenerhebung.

Wer kann auf Equi-Commun mitmachen?

Jede in der Schweiz lebende Person, welche in der Schweiz Pferde besitzt und/oder hält oder die Pflegeperson eines Pferdes ist, kann auf Equi-Commun melden. Die Teilnahme an Equi-Commun ist freiwillig, kostenlos und mit keinen Verpflichtungen verbunden. Mit Ihrer Teilnahme an Equi-Commun unterstützen Sie die Forschung für die Früherkennung von Krankheiten der Pferde in der Schweiz.

Wo landen meine erfassten Daten?

Eingehende Meldungen werden vom Equi-Commun Forschungsteam (Veterinary Public Health Institut der Vetsuisse Fakultät, Universität Bern) verfolgt. Diese Daten werden anonym auf dem Instituts-Server gespeichert. Zugang hierzu haben nur berechtigte Personen. Wenn Sie sich registrieren, können Sie die von Ihnen selbst erfassten Meldungen in einem Passwort-geschützten Bereich jederzeit einsehen. Somit erhalten Sie einen Überblick über Ihre bisher erfassten Meldungen und über den Gesundheitszustand Ihres Pferdes/Ihrer Pferde.

Was für einen Vorteil habe ich, wenn ich bei Equi-Commun mitmachen?

Auf Equi-Commun haben Sie einen Überblick über die von Ihnen gemeldeten Symptome Ihres Pferdes/Ihrer Pferde und können so den Gesundheitsstaus auf systematische Weise beobachten. Die Analyse aller gemeldeter Daten können Sie in anonymisierter Form mit einer laufend aktualisierten Tabelle verfolgen. Sie tragen mit Ihren Meldungen dazu bei, die Früherkennung von Infektionskrankheiten innerhalb der Schweizer Pferdepopulation zu stärken, was Ihrem Pferd und allen Pferde in der Schweiz zugute kommt.